Franziska über ihren neuen Job

100 Tage Löwenherz

Ein neuer Job ist immer auch aufregend. Viele neue Gesichter, viele neue Eindrücke und vor allem – viele neue Herausforderungen. Franziska Köster ist Heilerziehungspflegerin (HEP) im Löwenherz und spricht im Interview über ihre ersten 100 Tage und das besondere Arbeiten bei Löwenherz.

Heilerziehungspflegerin Franziska mit Josefin
Heilerziehungspflegerin Franziska mit Josefin im Jugendhospiz. Foto: Kinderhospiz Löwenherz e.V.

Franziska, Du bist jetzt seit 100 Tagen im Team von Löwenherz. Ein guter Zeitpunkt für ein erstes Resümee. Wie bist Du eigentlich auf das Kinderhospiz Löwenherz gestoßen?
Ich habe ganz gezielt nach Pflegejobs im Kinderhospizbereich geschaut. Und da ich eine waschechte Bremerin bin und ich nicht aus Bremen und umzu wegwollte, habe ich mich bei Löwenherz beworben. Syke ist ja ganz gut mit dem Auto oder der Bahn zu erreichen.

Warum hast Du Dich für den Pflegeberuf entschieden?
Ich habe vor meiner Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Inklusionskindergarten gemacht. Dort war ich persönliche Assistentin eines Kindes mit Behinderung. In meinem Jahr als FSJlerin habe ich mich über unterschiedliche Pflegeinstitutionen informiert. Damals wusste ich noch gar nicht genau, wie die Arbeit in einem Kinderhospiz aussieht. In meiner Ausbildung, in der Erwachsenpflege mit Menschen mit Behinderung, haben wir dann Löwenherz besucht. Da war mir sofort klar: Hier will ich arbeiten.

Was hat den Ausschlag für Deine Entscheidung gegeben?
Das Arbeiten mit Kindern ist für mich anders, schöner, intensiver. Deswegen wollte ich ursprünglich im Kinderhospiz tätig sein. Beim Vorstellungsgespräch mit Pflegedienstleiterin Dorota Walkusz sagte sie mir aber, dass viel dringender eine Pflegekraft im Jugendbereich gebraucht wird. So bin ich im Jugendhospiz gelandet – und habe es bis jetzt nicht bereut.

„Der Pflegealltag ist ganz anders, als Außenstehende zunächst vielleicht annehmen. Die Abläufe sind ganz und gar auf die Bedürfnisse der Jugendlichen und Kinder abgestimmt.“

Franziska Köster, Heilerziehungspflegerin (HEP) im Löwenherz

Was macht Deiner Meinung nach das Arbeiten bei Löwenherz so besonders?
Der Pflegealltag ist ganz anders, als Außenstehende zunächst vielleicht annehmen. Es hat nichts mit einem klassischen Krankenhausalltag, wie man ihn sich vorstellt oder vielleicht aus eigener Erfahrung kennt, zu tun. Die Abläufe sind ganz und gar auf die Bedürfnisse der Jugendlichen und Kinder abgestimmt. Hier werden nicht alle automatisch morgens um 5.30 Uhr geweckt. Es kann gut sein, dass es erst morgens um 11 Uhr Frühstück gibt. Überhaupt spielt der Faktor Zeit bei Löwenherz eine enorme Rolle. Zeit zu haben und sich Zeit zu nehmen, um genau zu sein. Für die Pflege gilt das in allen Bereichen: ob die morgendliche Grundpflege, das Essen – es kommt sogar manchmal vor, dass ich einfach mal mit einem Jugendlichen eine Stunde im Snoezelenraum verbringe oder einen ausgiebigen Spaziergang mache. Wo gibt es so was in der stationären Pflege denn noch?

Welche Freiheiten gibt es noch innerhalb Deines Jobs?
Ich kann viel mitbestimmen. Wichtig ist natürlich, dass wir die Eltern eng miteinbeziehen. Sie sind ja die eigentlichen Spezialisten, wenn es um ihre Kinder geht. Als Pflegerin versuche ich herauszufiltern, was die Jugendlichen für Vorstellungen vom jeweiligen Tag haben. Das ist nicht immer so ganz einfach, denn nicht alle Gäste können verbal kommunizieren. Da kommt es auf meine Erfahrung und mein Gespür an, aber das macht den Job bei Löwenherz ja auch so besonders. Selbst bei meinem Dienstplan besteht die Möglichkeit der Mitbestimmung, das kannte ich vorher gar nicht.

„Die Arbeit als Pflegerin füllt mich aus und macht mich sehr zufrieden.“

Franziska Köster

Gibt es Tage, an denen Du im Arbeitsalltag an Deine Grenzen stößt?
Klar, schon allein deswegen, weil ich noch nicht so lange hier bin. Und mit einer Ausbildung als Heilerziehungspflegerin fehlten und fehlen mir hier und da noch tiefer gehende medizinische Kenntnisse. Die Ausbildung ist anders gelagert als beispielsweise bei einer Pflegerin mit einer klassischen Kinderkrankenschwesterausbildung. Aber von Anfang an habe ich große Unterstützung von allen Seiten bekommen. Auch, wenn es mal nicht so gut läuft, fängt das Team einen auf. Besonders dann, wenn Kinder oder Jugendliche in der letzten Phase ihres Lebens sind, ist jeder für jeden da. Wir bekommen regelmäßige Supervisionen, um über den Umgang mit dem Tod zu sprechen.

Würdest Du Dich wieder für einen Job bei Löwenherz entscheiden?
Auf jeden Fall! Die Arbeit als Pflegerin füllt mich aus und macht mich sehr zufrieden. Das hat auch viel mit dem Gedanken, der hinter Löwenherz steht, zu tun.

Unsere Standorte & Kooperationspartner

Ambulanter Hospizdienst Sulingen

Wiesenweg 6
27232 Sulingen
hospizdienst-sulingen.de

Hospiz-Team Abendstern e.V.

Am Feldkamp 17
48499 Salzbergen
hospiz-team-abendstern.de

Hospizverein Hildesheim und Umgebung e.V.

Bei St.Georgen
31134 Hildesheim
hospizverein-hildesheim.de

Ambulanter Hospizdienst im Kirchenkreis Walsrode

Brückstraße 7
29664 Walsrode
hospiz-walsrode.de

Hospizdienst im Landkreis Uelzen e.V.

Klosterweg 1
29549 Bad Bevensen
hospizdienst-uelzen.de

Hospizverein Spes Viva e.V.

Bremer Straße 31
49179 Ostercappeln
spes-viva.de

Ambulanter Hospizdienst Winsen

Rathausstraße 7
21423 Winsen (Luhe)
ambulanter-hospizdienst-winsen.de

Hospizarbeit in der Region Rotenburg (Wümme) e.V.

Nordstraße 3
27356 Rotenburg (Wümme)
s526632285.website-start.de

Hospizdienst Lebensbrücke

Rühberg 7
29614 Soltau
hospizgruppe-soltau.de

Hospizdienst des Herbergsvereins zu Tostedt e.V.

Bremer Straße 37a
21255 Tostedt
herbergsverein-tostedt.de

Hospizverein Damme e.V.

Gartenstraße 4
49401 Damme
hospizverein-damme.de

Hospizarbeit Helmstedt e.V.

Max-Planck-Weg 1
38350 Helmstedt
hospizarbeit-helmstedt.de

Lingener Hospiz e.V.

Universitätsplatz 1
49808 Lingen (Ems)
lingener-hospiz.de

Hospizdienst Hann. Münden

Welfenstraße 5
34346 Hann. Münden
hospiz-hannmuenden.de

Hospizinitiative Bad Harzburg e.V.

Lutherstraße 7
38667 Bad Harzburg
hospizinitiative-badharzburg.de

Hospizhilfe Grafschaft Bentheim e.V.

Neuenhauser Straße 74
48527 Nordhorn
hospizhilfe.de

Dasein-Hospiz Nienburg/Weser e.V.

Stettiner Straße 2B
31582 Nienburg/Weser
dasein-hospiz.de

Ambulanter Hospizdienst Bremervörde-Zeven

Engeoer Wäldchen 2
27432 Bremervörde
hospizdienst.org

Hospizverein "Geborgen bis zuletzt" e.V.

Klosterstraße 6
31134 Hildesheim
geborgen-bis-zuletzt.de

Hospiz-Verein Bad Pyrmont e.V.

Lortzingstraße 22
31812 Bad Pyrmont
hospizverein-badpyrmont.de

Sögeler Hospiz e.V.

Mühlenstraße 17
49751 Sögel
soegeler-hospiz.de

Hospizverein Rinteln e.V.

Heisterbreite 7
31737 Rinteln
hospizverein-rinteln.de

Hospizverein Christopherus Haus e.V.

Robert-Koch-Straße 42
38642 Goslar
hospiz-goslar.de

Oekumenischer Hospizdienst Buchholz e.V.

Steinbecker Straße 44
21244 Buchholz in der Nordheide
hospizdienst-buchholz.de

Hospizdienst St. Johannes

Tütinger Straße 3
49577 Ankum
malteser-alfhausen.de

Löwenherz-Akademie

Außer der Schleifmühle 46
28203 Bremen

Mehr

Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz Braunschweig

Adolfstraße 21
38102 Braunschweig

Mehr

Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz Lingen

Castellstraße 11
49808 Lingen (Ems)

Mehr

Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz Bremen

Außer der Schleifmühle 46
28203 Bremen

Mehr

Kinder- und Jugendhospiz

Siebenhäuser 77
28857 Syke

Mehr

Der Verein Kinderhospiz Löwenherz e.V.

Plackenstraße 19
28857 Syke

Mehr